Tönisvorster Grüne starten Sammelaktion für Geflüchtete auf Samos

Vom 13.-19. März können zu angegebenen Zeiten ausgewählte Kleidungsstücke im Grünen Büro abgegeben werden – unterstützt wird das Kölner Hilfsprojekt Refugees Foundation e.V.

Angesichts der täglichen Nachrichten über die Verhältnisse auf den Flüchtlingsrouten und in Flüchtlingscamps auf den griechischen Inseln will der Vorstand der Tönisvorster Grünen nicht tatenlos zusehen. „Wir müssen uns jetzt solidarisch zeigen und direkte Hilfe anbieten. Auch wenn wir mit diesen Maßnahmen das System nicht ändern, wir wollen, dass in Europa alle Menschen in Würde leben können“, so Britta Rohr, Sprecherin des Ortsverbandes.

Auf der Suche nach einer vertrauenswürdigen Organisation, die garantiert, dass die Hilfe auch bei den Bedürftigen ankommt, stieß Rohr auf Daniela Neuenberg und ihre Organisation Refugees Foundation e.V. aus Köln. Die Zeit drängt, denn der nächste Hilskonvoi verlässt Köln Porz in Richtung Samos (Griechenland) am 21.März.

Bis zum 19.3. werden im Grünen Büro Tönisvorst (Friedensstraße 9) folgende Kleidungsstücke für Menschen auf der Flucht gesammelt:

  • gut erhaltene gebrauchte Turnschuhe in allen Größen (auch für Kinder)
  • gut erhaltene gebrauchte Socken in allen Größen (auch für Kinder, keine Babysocken)
  • Leggins für Teenager und Frauen, gebraucht und gut erhalten
  • Knielange Shorts und Bermudas für Herren, gebraucht und gut erhalten
  • Unterhosen für Kinder und Damen bitte nur neu (!)
  • Oberschenkellange Kleider, gebraucht und gut erhalten
  • Hijabs und Abjayas, gebraucht und gut erhalten

 

Bitte beachten – es gibt vom 13.-19 März extra eingerichtete Sammelzeiten, bitte nichts vor die Tür stellen:

Freitag, 13. März 15-17 Uhr
Samstag, 14. März 10-12 Uhr
Montag, 16. März 10-12 Uhr
Dienstag, 17. März 10-12
Mittwoch, 18. März 10-12 Uhr
Donnerstag 19. März 16:30 – 18:00 Uhr

„Uns geht es nicht um politische Ideologien. Die Tönisvorster*innen haben mehr als einmal bewiesen, dass sie hilfsbereit sind, wir freuen uns über jede Unterstützung auch die der anderen Parteien vor Ort“ so Jürgen Cox von den Grünen.

Die unterstützte Hilfsorganisation wird neben Kleidung auch Hygieneartikel und Medikamente per Spedition nach Griechenland transportieren. Der LKW verlässt am 21. März Köln. Drei Ärzte und weitere freiwillige Helfer werden die Lieferung direkt in das Warehouse auf Samos bringen, wo die Weiterleitung an die Geflüchteten stattfindet.

Den Menschen auf der Flucht fehlt es oft am Nötigsten, 30 % der Kinder sind mangelernährt, mit der Unterstützung durch die Lieferung von sauberer und trockener Kleidung können wir jetzt ein kleines Zeichen setzen. Die Grünen appellieren an Menschlichkeit und Nächstenliebe und hoffen auf starke Unterstützung in Tönisvorst.

Wer nicht über geeignete Kleidungsstücke verfügt und dennoch helfen möchte, kann direkt online spenden https://www.betterplace.org/de/fundraising-events/34485-hilfsgutertransport-nach-samos

Kontakt:

Britta Rohr

britta.rohr@gruene-toenisvorst.de
www.gruene-toenisvorst.de

WhatsApp Telegram

Verwandte Artikel