Freitags-Talk in TönisVorst: Die verdrängte Katastrophe

Trockenheit und Waldbrände sind auch in diesem Frühjahr klimabedingte Probleme, mit denen wir zu kämpfen haben. Topagrar schreibt, dass zwischen dem 14. März und heute in weiten Bereichen Deutschlands weniger als 10 Liter Regen pro Quadratmeter gefallen sind, aber an jedem einzelnen sonnigen Tag bis zu sechs Liter verdunsten.

Am 24.4. rufen die Aktivist*innen von Fridays for Future daher zu ersten Onlinekundgebung für das Klima auf.  Jede*r ist aufgefordert, ein Demoschild zu beschriften, dies öffentlich sichtbar anzubringen und zu dokumentieren.

Wir wollen an diesmal in unserem Freitags-Talk Tag darüber sprechen, wie die beiden Krisen sich auf unser Leben auswirken. Was haben wir vor der Pandemie angesichts des Klimawandels getan? Wie geht es während der Pandemie weiter? Wie beeinflussen sich Pandemie und Klimawandel gegenseitig? Wie sieht es damit  bei uns in Tönisvorst aus?

Wir werden versuchen, den Talk parallel auf Facebook zu streamen, um auch Menschen, die nur zusehen und zuhören wollen, dies ohne große technische Hürde zu ermöglichen.

Der Link zur Teilnahme per Zoom wird am Freitag hier in diesem Artikel veröffentlicht sein.

WhatsApp Telegram

Verwandte Artikel